SC Inzell II - TSV Bergen 0:3

TSV Bergen gewinnt klar beim SC Inzell

Inzell - Beide Mannschaften hatten ihr Auftaktspiel am Samstag verloren und waren von Beginn an bemüht die ersten Punkte der Saison einzufahren.

Die erste Tormöglichkeit der Partie hatte der Bergener Sarjo, der die Inzeller Abwehr überlief, Torwart Pirmin Gollinger ausspielte, doch der zurückgeeilte Philipp Rieder konnte Sarjo den Ball vor dem leeren Tor noch abnehmen. Auch die erste Möglichkeit für Inzell ließ nicht lange auf sich warten: Tali Danso spielte auf Christian Lang, der zur Grundlinie zieht, seinen Pass auf Florian Rieder kann Torwart Anfang im Nachfassen festhalten. Nach einer Flanke von der rechten Seite springt der Gästespieler Schlosser am Höchsten, Torwart Gollinger pariert den Kopfball. Jan Niclas Kreuer setzt Danso in Szene, der versetzt zwei Gegenspieler, sein Torschuss geht knapp übers Tor. Der Bergener Berdan setzt sich im Zweikampf durch zieht zur Grundlinie seinen Pass schießt Sarjo übers Inzeller Gehäuse. Die nächste Chance wieder für Berdan. Er bekommt 20 Meter vor dem Tor den Ball zugespielt, sein Schuss geht an den Torpfosten. Lang nutzte den Platz der sich im bietet, läuft durchs Mittelfeld, sein Schuss aus 25 Metern geht übers Bergener Tor. Robert Gruber marschiert ebenfalls durchs Mittelfeld passt auf Danso, seinen Schuss kann Torwart Anfang mit den Fingerspitzen übers Tor lenken.

Bergen geht in Führung - Inzell nutzt Chancen nicht

Dann die Führung für Bergen. Laschinger flankt in den Strafraum, Sarjo verlängert auf den zweiten Pfosten und Schlosser trifft zum 0-1 für Bergen. Inzell wurde nun spielbestimmender, konnte jedoch keine Torchancen herausspielen. In der 64. Minute das 0-2 für Bergen. Einen Abschlag verlängert Berdan per Kopf auf Sarjo, der setzt sich im Zweikampf gegen seinen Gegenspieler durch und schießt ins Inzeller Tor. Inzell drückte nun auf den Anschluss konnte durch die Torschüsse von Hubert Foidl und Michel Hernandez Michel Chancen verzeichnen. Bergen hatte durch Mühlberger zwei Möglichkeiten, die er nicht nutzen konnte. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Ndiaye, der einen Konter zum 3-0 abschloss. Inzell wartet weiter auf die ersten Punkte der neuen Saison. Am Samstag kommt des zum Derby gegen Weißbach, die auch noch keinen Punkt in dieser Saison holen konnten.

Pressemitteilung SC Inzell

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Kommentare