WSC Bayerisch Gmain - DJK Weildorf (2:3)

Weildorf holt Big Points

+
WSC Bayerisch Gmain - DJK Weildorf (2:3)

Der WSC Bayerisch Gmain büßte mit der 2:3-Niederlage gegen die DJK Weildorf die Tabellenführung ein. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

42 Tore – mehr Treffer als Bayerisch Gmain erzielte kein anderes Team der A-Klasse 6. Nur einmal gab sich der WSC Bayerisch Gmain bisher geschlagen.

Weildorf kann nach diesem Sieg der Freude über die übernommene Tabellenführung freien Lauf lassen. Die Offensive des Gasts in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Bayerisch Gmain war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 31-mal schlugen die Angreifer der DJK Weildorf in dieser Spielzeit zu. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, die DJK Weildorf zu stoppen. Von den neun absolvierten Spielen hat Weildorf alle gewonnen. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag empfängt der WSC den SV Leobendorf, während die DJK Weildorf am selben Tag bei der Reserve der TSV Waging am See antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare