ESV Freilassing II - SV Leobendorf (0:2)

Nächste Pleite für Freilassing II

+
ESV Freilassing II - SV Leobendorf (0:2)

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto des SV Leobendorf. Der Gast setzte sich mit einem 2:0 gegen die Zweitvertretung des ESV Freilassing durch. Leobendorf ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Die Misere von Freilassing II hält an. Insgesamt kassierte das Heimteam nun schon sechs Niederlagen am Stück. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Tabellenletzten das Problem. Erst fünf Treffer markierte die Zweite der Freilassinger – kein Team der A-Klasse 6 ist schlechter. Nach acht absolvierten Begegnungen nimmt die Reserve der Freilassinger den 13. Platz in der Tabelle ein.


Der SVL präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 28 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Absteigers. Die bisherige Spielzeit des SV Leobendorf ist weiter von Erfolg gekrönt. Der Sportverein Leobendorf verbuchte insgesamt sechs Siege und zwei Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Der Sportverein aus Leobendorf stabilisiert nach dem Erfolg über den ESV II die eigene Position im Klassement. Am nächsten Mittwoch (15:00 Uhr) reist der ESV Freilassing II zum SC Weißbach Alpenstraße, am gleichen Tag begrüßt Leobendorf den WSC Bayerisch Gmain vor heimischem Publikum.




Kommentare