Vorbericht: SV Kirchanschöring II - SV Saaldorf II

Anschöring II erwartet Saaldorf II zum Rückrundenstart

+
Vorbericht: SV Kirchanschöring II - SV Saaldorf II

Am Samstag geht es für die Zweitvertretung von Saaldorf zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit acht Partien ist die Reserve von Anschöring nun ohne Niederlage. Gegen den WSC Bayerisch Gmain kam der SVK II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Der SVS II gewann das letzte Spiel gegen den TSV 1895 Teisendorf II mit 4:2 und liegt mit 17 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel verbuchte das Heimteam einen 6:1-Kantersieg. Kann der SV Kirchanschöring II den Coup im Rückspiel wiederholen?

Nach elf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Anschöring II 24 Zähler zu Buche. Offensiv konnte dem SVK II in der A-Klasse 6 kaum jemand das Wasser reichen, was die 28 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV Kirchanschöring II selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Mehr als Platz sieben ist für den SV Saaldorf II gerade nicht drin. Nach 13 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Saaldorf II sein: Anschöring II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. In der Fremde ruft der SVS II die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim SVK II?

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den SV Kirchanschöring II. Dem SV Saaldorf II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare