SV Kirchanschöring II - TSV Waging am See II (4:2)

Anschöring II baut Serie aus

SV Kirchanschöring II - TSV Waging am See II (4:2)
+
SV Kirchanschöring II - TSV Waging am See II (4:2)

Durch ein 4:2 holte sich die Reserve der SV Kirchanschöring in der Partie gegen die Zweitvertretung der TSV Waging am See drei Punkte. Die Beobachter waren sich einig, dass Waging II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Anschöring II stabilisiert nach dem Erfolg über den TSV 1888 II die eigene Position im Klassement. Die Angriffsreihe des SVK II lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 16 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der Gastgeber sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf fünf summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und eine Niederlage dazu. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der SV Kirchanschöring II ungeschlagen ist.

Der TSV Waging am See II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur drei Zähler. In der Tabelle liegt Waging II nach der Pleite weiter auf dem elften Rang. Der TSV 1888 II taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Am nächsten Donnerstag (14:00 Uhr) reist Anschöring II zum SV Saaldorf II, am gleichen Tag begrüßt der TSV Waging am See II den TSV Tengling vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare