Vorbericht: SV Leobendorf - SV Saaldorf II

Topteam SVL will punkten

+
Vorbericht: SV Leobendorf - SV Saaldorf II

Am kommenden Freitag trifft der SV Leobendorf auf die Reserve des SV Saaldorf. Am letzten Spieltag kassierte Leobendorf die zweite Saisonniederlage gegen den SV Ruhpolding. Auf heimischem Terrain blieb Saaldorf II am vorigen Sonntag aufgrund der 2:5-Pleite gegen den TSV Bergen ohne Punkte.

Nach acht gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte das Konto des SVL und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Angriffsreihe des Heimteams lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 24 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.


Zuletzt machte der SVS II etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss die Zweite der Saaldorfer diesen Trend fortsetzen. Zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für den SV Saaldorf II zu Buche.

Die Offensive des SV Leobendorf kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert der Absteiger im Schnitt. Der Sportverein Leobendorf bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Saaldorf II bislang zu überzeugen. Der SVS II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Leobendorf bedeutend besser als die des SV Saaldorf II.




Kommentare