+++ Eilmeldung +++

AKK-Nachfolge

Hammer um CDU-Vorsitz: Laschet überrascht Merz mit Ankündigung - Spahn-Pläne wohl klar

Hammer um CDU-Vorsitz: Laschet überrascht Merz mit Ankündigung - Spahn-Pläne wohl klar

SV Leobendorf - TSV Siegsdorf II (2:2)

Leobendorf träumt vom Aufstieg

+
SV Leobendorf - TSV Siegsdorf II (2:2)

Als klarer Favorit musste der SV Leobendorf einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen die Zweitvertretung des TSV Siegsdorf nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des SV Leobendorf. Und nach den 90 Minuten? Freuen sich eher die anderen. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte die Heimmannschaft mit 2:1 gesiegt.

Sicherlich ist das Ergebnis für den Absteiger nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zweiten Rang. Offensiv sticht der SV Leobendorf in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 43 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Zu sechs Siegen hintereinander reichte es für Leobendorf zwar nicht, die Serie ohne Niederlage wurde aber vom SVL fortgesetzt und auf acht Spiele erhöht.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der TSV Siegsdorf II in der Tabelle auf Platz neun. In den letzten fünf Begegnungen holte der Gast insgesamt nur fünf Zähler. Am kommenden Sonntag trifft der SV Leobendorf auf den TSV Bergen (14:00 Uhr), der TSV Siegsdorf II reist tags zuvor zum SC Weißbach Alpenstraße (15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare