Vorbericht: SV Leobendorf - TSV Siegsdorf II

Leobendorf heimstark

+
Vorbericht: SV Leobendorf - TSV Siegsdorf II

Die Zweitvertretung des TSV Siegsdorf sollte vor dem kommenden Gegner SV Leobendorf gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Der SV Leobendorf gewann das letzte Spiel gegen den BSC Surheim II mit 2:1 und nimmt mit 35 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Hinter dem TSV Siegsdorf II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den TSV Bergen verbuchte man einen 2:0-Erfolg. Im Hinspiel hatte Leobendorf die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Der Gastgeber verbuchte elf Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Die Angriffsreihe des Absteigers lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 41 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Der TSV Siegsdorf II holte aus den bisherigen Partien vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Die Offensive des Gastes zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 13 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die Zweite des TSV Siegsdorf findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht.

Viele Auswärtsauftritte des TSV Siegsdorf II waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim SV Leobendorf. Besonderes Augenmerk sollte Siegsdorf II auf die Offensive von Leobendorf legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Die letzten sechs Spiele hat der SVL alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem TSV Siegsdorf II, diesen Lauf zu beenden? Gegen den SV Leobendorf erwartet den TSV Siegsdorf II eine hohe Hürde.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare