TSV Petting - TSV 1895 Teisendorf II (3:0)

Teisendorf II bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der A-Klasse 6

+
TSV Petting - TSV 1895 Teisendorf II (3:0)

Die Zweitvertretung der TSV 1895 hat den Start ins neue Fußballjahr nach fünf Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 0:3-Niederlage gegen Petting verdaut werden.

Der TSV Petting muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Mit zwei Siegen weist die Bilanz der Gastgeber genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Der TSV 1895 Teisendorf II bleibt die defensivschwächste Mannschaft der A-Klasse 6. Die Offensive des Schlusslichts zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – zwei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Wann bekommt der TSV 1895 II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Petting gerät Teisendorf II immer weiter in die Bredouille. Am nächsten Samstag (17:15 Uhr) reist der TSV Petting zur Reserve der SV Kirchanschöring, am gleichen Tag begrüßt der TSV 1895 Teisendorf II den TSV Tengling vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Kommentare