+++ Eilmeldung +++

Lebensgefahr bei Verzehr 

Großer Rückruf: Zahlreiche Landkreise in Oberbayern betroffen

Großer Rückruf: Zahlreiche Landkreise in Oberbayern betroffen

TSV Petting - TSV Waging am See II (3:1)

Waging II holt den ersten Auswärtssieg

+
TSV Petting - TSV Waging am See II (3:1)

Nichts zu holen gab es für die Reserve des TSV Waging am See beim TSV Petting. Die Heimmannschaft erfreute seine Fans mit einem 3:1.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Petting in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Der TSV Petting bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird Petting die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Waging II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,17 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der TSV 1888 II muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom elften Platz angehen. Die Defensive des TSV Waging am See II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 38-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte der TSV Waging am See II bisher drei Siege und kassierte neun Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Waging II nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Am kommenden Sonntag trifft der TSV Petting auf die Zweitvertretung des BSC Surheim (13:00 Uhr), der TSV 1888 II reist zum TSV Tengling (15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare