FC Ramsau - BSC Surheim II (7:1)

Surheim II kommt nicht aus dem Keller

+
FC Ramsau - BSC Surheim II (7:1)

FC Ramsau setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung des BSC Surheim mit 7:1 durch. FC Ramsau ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Im letzten Hinrundenspiel errang die Heimmannschaft drei Zähler und weist als Tabellenvierter nun insgesamt 23 Punkte auf. FC Ramsau knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte FC Ramsau sieben Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur vier Niederlagen. FC Ramsau erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Surheim II bleibt die defensivschwächste Mannschaft der A-Klasse 6. In der Rückrunde muss das Schlusslicht das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Mit erschreckenden 41 Gegentoren stellt der BSC II die schlechteste Abwehr der Liga. Der BSC Surheim II musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Surheim II insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der BSC II wartet schon seit zehn Spielen auf einen Sieg.

Am kommenden Samstag trifft FC Ramsau auf SV Taching am See (15:30 Uhr), der BSC Surheim II reist tags darauf zum TSV Petting (13:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare