BSC Surheim II - SC Weißbach Alpenstraße (0:2)

Neun Partien ohne Sieg: Surheim II setzt Negativtrend fort

+
BSC Surheim II - SC Weißbach Alpenstraße (0:2)

Mit 0:2 verlor die Reserve des BSC Surheim am vergangenen Samstag zu Hause gegen den SC Weißbach Alpenstraße. Surheim II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Mit 34 Gegentreffern hat die Heimmannschaft schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur sieben Tore. Das heißt, der Tabellenletzte musste durchschnittlich 3,09 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Dem BSC II muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Klasse 6 markierte weniger Treffer als der BSC Surheim II. Surheim II musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der BSC II insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Misere des BSC Surheim II hält an. Insgesamt kassierte Surheim II nun schon sechs Niederlagen am Stück.

Bei Weißbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 22 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (21). Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Gast in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Der SCW verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Der SC Weißbach Alpenstraße befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Am nächsten Samstag (15:30 Uhr) reist der BSC II zu FC Ramsau, am gleichen Tag begrüßt Weißbach SV Taching am See vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare