Vorbericht: SV Taching am See - WSC Bayerisch Gmain

Bayerisch Gmain mit weißer Weste

+
Vorbericht: SV Taching am See - WSC Bayerisch Gmain

SV Taching am See fordert im Topspiel den WSC heraus. SV Taching am See gewann das letzte Spiel gegen SC Inzell II mit 3:1 und liegt mit 13 Punkten weit oben in der Tabelle. Der WSC Bayerisch Gmain dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der BSC Surheim II zuletzt mit 8:0 abgefertigt.

Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von SV Taching am See ist die funktionierende Defensive, die erst sechs Gegentreffer hinnehmen musste. Die Gastgeber weisen bisher insgesamt vier Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite vor.

Mit 18 Zählern führt Bayerisch Gmain das Klassement der A-Klasse 6 souverän an. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Gäste ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur vier Gegentore zugelassen hat. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den WSC zu stoppen. Von den sechs absolvierten Spielen hat der WSC Bayerisch Gmain alle für sich entschieden.

Aufpassen sollte SV Taching am See auf die Offensivabteilung von Bayerisch Gmain, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlug. SV Taching am See hat mit dem WSC eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der WSC Bayerisch Gmain ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. SV Taching am See ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Kommentare