Vorbericht: DJK Weildorf - TSV 1895 Teisendorf II

Weildorf heimstark

+
Vorbericht: DJK Weildorf - TSV 1895 Teisendorf II

Der Zweitvertretung von Teisendorf steht bei Weildorf eine schwere Aufgabe bevor. Nach der 1:2-Niederlage gegen den SV Saaldorf II am letzten Spieltag ist die DJK Weildorf um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Auf heimischem Terrain blieb der TSV 1895 II am vorigen Samstag aufgrund der 1:3-Pleite gegen den SV Kirchanschöring II ohne Punkte. Der TSV 1895 Teisendorf II hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für Weildorf erwiesen und mit 0:5 verloren.

Die DJK Weildorf ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit beeindruckenden 67 Treffern stellt der Tabellenführer den besten Angriff der A-Klasse 6. Nur einmal gab sich Weildorf bisher geschlagen. Die DJK Weildorf tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremden Plätzen läuft es für Teisendorf II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Die formschwache Abwehr, die bis dato 41 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison.

Angesichts der schwächelnden Defensive des TSV 1895 II und der ausgeprägten Offensivstärke von Weildorf sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TSV 1895 Teisendorf II schafft es mit neun Zählern derzeit nur auf Platz elf, während die DJK Weildorf 33 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Weildorf ist in der Tabelle besser positioniert als Teisendorf II und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Kommentare