Vorbericht: DJK Weildorf - BSC Surheim II

Weildorf noch ohne Niederlage

+
Vorbericht: DJK Weildorf - BSC Surheim II

Die Reserve von Surheim muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht DJK Weildorf antreten. Während Weildorf nach dem 12:0 über den TSV Waging am See II mit breiter Brust antritt, musste sich der BSC II zuletzt mit 1:6 geschlagen geben.

Die Gastgeber sind zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Beim Ligaprimus greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal sieben Gegentoren stellt Weildorf die beste Defensive der A-Klasse 6. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die DJK Weildorf (10-0-0) noch ausrichten kann.

Wo beim Schlusslicht der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sieben erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Bilanz von Surheim II nach neun Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, einem Remis und sieben Pleiten zusammen.

Mit Weildorf hat der BSC II – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Die DJK Weildorf erzielte in dieser Saison bereits 43 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der BSC Surheim II schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz 14, während Weildorf 26 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Zuletzt war bei Surheim II der Wurm drin. In den letzten sieben Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht DJK Weildorf hieße.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Auch interessant

Kommentare