Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BSC Surheim II - SV Kirchanschöring II (0:4)

Anschöring II auf Aufstiegskurs

A-Klasse 6
+
BSC Surheim II - SV Kirchanschöring II (0:4)

Die Reserve von Anschöring erreichte einen 4:0-Erfolg bei der Zweitvertretung des BSC. Der BSC Surheim II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte der SVK II mit 4:3 gesiegt.

Unter dem Strich verbuchte der SV Kirchanschöring II gegen Surheim II einen 4:0-Sieg.

Der BSC II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel der Surheimer Zweite ist deutlich zu hoch. 50 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 6 fing sich bislang mehr Tore ein. Die Surheimer Reserve kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Die Zweite der Surheimer taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Anschöring II ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Der Defensivverbund von Kirchanschöring II steht nahezu felsenfest. Erst 16-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Die Zweite der Gelb-Schwarzen Trikots knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der Gast 13 Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage. Seit 14 Begegnungen hat die Reserve des Sportvereins aus Kirchanschöring das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des BSC Surheim II. Nach der Niederlage gegen den SVK II ist Surheim II aktuell das defensivschwächste Team der A-Klasse 6.

Am nächsten Samstag reist der BSC II zum WSC Bayerisch Gmain, zeitgleich empfängt der SV Kirchanschöring II SV Neukirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare