BSC Surheim II - SV Taching am See (3:2)

Knapper Erfolg für Surheim II

A-Klasse 6
+
BSC Surheim II - SV Taching am See (3:2)

Die Zweitvertretung des BSC Surheim gewann mit 3:2 gegen SV Taching am See und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Das Hinspiel war mit 2:0 zugunsten von SV Taching am See geendet.

Mit dem Ende der Spielzeit strich Surheim II gegen den Gast die volle Ausbeute ein.

Dieses Mal entkam die Surheimer Zweite nur knapp dem Abstieg. Nach 16 Spielen steht der BSC II auf Platz zwölf. Die Offensive der Surheimer Reserve überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 16 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Die Bilanz der Zweite der Surheimer lässt sich nur mit dem Prädikat „katastrophal“ betiteln. Drei Siege und zwei Remis stehen elf Niederlagen am Saisonende gegenüber.

Nach allen 18 Spielen findet sich SV Taching am See in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der A-Klasse 6 vorbereiten. Meistens verließ SV Taching am See den Platz als Verlierer, insgesamt neunmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur fünf Siege und vier Unentschieden. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang SV Taching am See auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Für den BSC Surheim II geht es am kommenden Donnerstag bei der Reserve von SC Inzell weiter. SV Taching am See ist am Sonntag auf Stippvisite beim SV Leobendorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare