Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ESV Freilassing II - TSV Petting (1:3)

Petting trumpft bei Freilassing II auf

A-Klasse 6
+
ESV Freilassing II - TSV Petting (1:3)

Für die Zweitvertretung des ESV Freilassing gab es in der Partie gegen den TSV Petting, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Das Hinspiel war mit 2:0 zugunsten von Petting ausgegangen.

Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen gewann der Turn- und Sportverein Petting gegen Freilassing II.

Der ESV II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Zweite der Freilassinger findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Nun musste sich die Reserve der Freilassinger schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Zweite der Eisenbahner baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nach dem klaren Erfolg über die Reserve der Eisenbahner festigt der TSV Petting den vierten Tabellenplatz. Petting präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 49 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Turnsportverein aus Petting. Die Saisonbilanz der Gäste sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei neun Siegen und drei Unentschieden büßte der TSV Petting lediglich fünf Niederlagen ein.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag reist der ESV Freilassing II zur Reserve des SV Kirchanschöring, während Petting am selben Tag beim BSC Surheim II antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare