Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Leobendorf - SV Surberg

Bei Leobendorf hängen die Trauben hoch

A-Klasse 6
+
Vorbericht: SV Leobendorf - SV Surberg

Leobendorf will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Surberg ausbauen. Der SVL dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Saaldorf II zuletzt mit 7:1 abgefertigt. Der SVS gewann das letzte Spiel gegen den SC Weißbach Alpenstraße mit 3:0 und nimmt mit vier Punkten den achten Tabellenplatz ein.

Der SV Leobendorf führt das Feld der A-Klasse 6 mit zehn Punkten an. In der Defensive des Sportverein Leobendorf griffen die Räder ineinander, sodass die Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf erst zweimal einen Gegentreffer einsteckten. Der SVL weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von drei Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Das bisherige Abschneiden des SV Surberg: ein Sieg, eine Punkteteilung und ein Misserfolg.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Sportverein Surberg geraten. Die Offensive des SV Leobendorf trifft im Schnitt mehr als viermal pro Match.

Die Ausgangslage spricht für Leobendorf, womit Surberg sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare