Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Saaldorf II - SV Kirchanschöring II (2:4)

Anschöring II auf Aufstiegskurs

A-Klasse 6
+
SV Saaldorf II - SV Kirchanschöring II (2:4)

Die Reserve des SV Kirchanschöring kam am Sonntag zu einem 4:2-Erfolg gegen die Zweitvertretung des SV Saaldorf. Die Beobachter waren sich einig, dass Saaldorf II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Im Hinspiel hatte Anschöring II das heimische Publikum beglückt und mit 10:1 gesiegt.

Mit dem Ende der Spielzeit strich der SVK II gegen den SVS II die volle Ausbeute ein.

Der SV Saaldorf II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit 30 gesammelten Zählern hat die Zweite der Saaldorfer den fünften Platz im Klassement inne. Die Stärke der Saaldorfer Zweite liegt in der Offensive – mit insgesamt 46 erzielten Treffern. Neun Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat die Zweite des SVS momentan auf dem Konto.

Mit 49 Punkten steht der SV Kirchanschöring II auf dem Platz an der Sonne. 79 Tore – mehr Treffer als Kirchanschöring II erzielte kein anderes Team der A-Klasse 6. Die bisherige Spielzeit der Zweite der Gelb-Schwarzen Trikots ist weiter von Erfolg gekrönt. Die Gäste verbuchten insgesamt 16 Siege und ein Remis und mussten erst eine Niederlage hinnehmen. Die Reserve des Sportvereins aus Kirchanschöring scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige elf Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche.

Als Nächstes steht für Saaldorf II eine Auswärtsaufgabe an. Am 18.04.2022 (16:00 Uhr) geht es gegen den BSC Surheim II. Anschöring II tritt bereits zwei Tage vorher gegen den TSV 1921 Fridolfing an (17:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare