Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV 1921 Fridolfing - SV Neukirchen

Bleibt Fridolfing auch am zehnten Spieltag ungeschlagen?

A-Klasse 6
+
Vorbericht: TSV 1921 Fridolfing - SV Neukirchen

SV Neukirchen steht bei Fridolfing eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kam der TSV 1921 zu einem 4:0-Erfolg über den BSC Surheim II. SV Neukirchen trennte sich im vorigen Match 2:2 vom SV Saaldorf II.

Die Defensive des TSV 1921 Fridolfing (acht Gegentreffer) gehört zum Besten, was die A-Klasse 6 zu bieten hat. Der Tabellenführer ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und ein Unentschieden zu Buche.

Im Angriff weist SV Neukirchen deutliche Schwächen auf, was die nur sieben geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Fridolfing vor. SV Neukirchen muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des TSV 1921 zu stoppen. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Fridolfing wie am Schnürchen (3-1-0). Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SV Neukirchen schafft es mit zwei Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der TSV 1921 20 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. SV Neukirchen kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit drei Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der TSV 1921 Fridolfing derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Keine leichte Aufgabe für SV Neukirchen. Fridolfing hat 20 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für SV Neukirchen aber endlich der erste Saisonsieg her!

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare