Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1921 Fridolfing - WSC Bayerisch Gmain (3:2)

Pflichtaufgabe erfüllt

A-Klasse 6
+
TSV 1921 Fridolfing - WSC Bayerisch Gmain (3:2)

Am Samstag trafen der TSV 1921 Fridolfing und der WSC Bayerisch Gmain aufeinander. Das Match entschied Fridolfing mit 3:2 für sich. Bayerisch Gmain war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Mit dem Schlusspfiff durch den Referee gewann der TSV 1921 gegen den WSC.

Der TSV 1921 Fridolfing nimmt mit 34 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Der Angriff des Turn- und Sportverein aus Fridolfing wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 50-mal zu. Die bisherige Spielzeit des Fridolfinger TSV ist weiter von Erfolg gekrönt. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt elf Siege und ein Remis und musste erst eine Niederlage hinnehmen. Der TSV aus Fridolfing befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der WSC Bayerisch Gmain findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Fünf Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat der Wintersportclub Bayerisch Gmain momentan auf dem Konto. Der Wintersportclub taumelt durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Nächster Prüfstein für Fridolfing ist der TSV Petting (Samstag, 13:00 Uhr). Bayerisch Gmain misst sich am selben Tag mit der Zweitvertretung von Anschöring (14:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare