Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Petting - SV Leobendorf

Reitet Leobendorf weiter die Erfolgswelle?

A-Klasse 6
+
Vorbericht: TSV Petting - SV Leobendorf

Der TSV Petting fordert im Topspiel den SV Leobendorf heraus. Petting siegte im letzten Spiel gegen den SC Weißbach Alpenstraße mit 2:0 und liegt mit zwölf Punkten weit oben in der Tabelle. Am letzten Sonntag holte Leobendorf drei Punkte gegen den SV Surberg (3:1).

Am SVL gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst dreimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der A-Klasse 6. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Sportverein Leobendorf selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Die Offensive des Sportverein aus Leobendorf kommt torhungrig daher. Über 4,2 Treffer pro Match markiert der Gast im Schnitt. Die Zuschauer dürfen ein spannendes Spiel an der Tabellenspitze erwarten. Denn der Leobendorfer Sportverein steht mit 13 Zählern nicht nur an der Tabellenspitze, sondern auch auf dem direkten Aufstiegsplatz. Allerdings lauert der TSV Petting mit nur einem Punkt weniger auf Platz drei dahinter. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare