Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: WSC Bayerisch Gmain - BSC Surheim II

Bayerisch Gmain braucht Punkte

A-Klasse 6
+
Vorbericht: WSC Bayerisch Gmain - BSC Surheim II

Nach sechs Partien ohne Sieg braucht Bayerisch Gmain mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen die Zweitvertretung von Surheim. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des WSC ernüchternd. Gegen den TSV Petting kassierte man eine 0:5-Niederlage. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der BSC II auf eigener Anlage mit 0:

4 dem SV Kirchanschöring II geschlagen geben musste. Nachdem der BSC Surheim II sich im Hinspiel als keine große Hürde für den WSC Bayerisch Gmain erwies und mit 0:4 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für Surheim II.

Fünf Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen stehen bis dato für Bayerisch Gmain zu Buche. Mit dem Gewinnen tat sich der Wintersportclub Bayerisch Gmain zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko beim BSC II. Die mittlerweile 50 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Zwei Siege und zwei Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz von Surheim II gegenüber. In den jüngsten fünf Auftritten brachte die Surheimer Reserve nur einen Sieg zustande.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der WSC belegt mit 16 Punkten den zehnten Rang, während der BSC II mit acht Zählern weniger auf Platz zwölf rangiert.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare