Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WSC Bayerisch Gmain - ESV Freilassing II (3:3)

Tore ohne Unterlass – gleichwohl nur Unentschieden

A-Klasse 6
+
WSC Bayerisch Gmain - ESV Freilassing II (3:3)

Im Spiel des WSC Bayerisch Gmain gegen die Reserve des ESV Freilassing gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Freilassing II erwies sich gegen Bayerisch Gmain als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Unparteiische die Begegnung beim Stand von 3:3 schließlich abpfiff.

Ein Punkt reichte dem WSC, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 13 Punkten steht der Wintersportclub Bayerisch Gmain auf Platz zwei. Offensiv sticht der Wintersportclub in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 16 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Nur einmal gab sich der WSC 1953 bisher geschlagen.

Beim ESV II präsentierte sich die Abwehr angesichts 17 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (16). Die Zweite der Freilassinger findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Reserve der Freilassinger bei. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei der Zweite der Eisenbahner etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterten die Gäste.

Am kommenden Sonntag tritt der WSC Bayerisch Gmain bei SV Neukirchen am Teisenberg an, während der ESV Freilassing II einen Tag zuvor den SC Weißbach Alpenstraße empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare