Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: WSC Bayerisch Gmain - SV Neukirchen am Teisenberg

SV Neukirchen am Teisenberg weiter auf dem Vormarsch?

A-Klasse 6
+
Vorbericht: WSC Bayerisch Gmain - SV Neukirchen am Teisenberg

Bayerisch Gmain will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen SV Neukirchen am Teisenberg punkten. Letzte Woche siegte der WSC Bayerisch Gmain gegen den ESV Freilassing II mit 4:2. Damit liegt der WSC mit 22 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. SV Neukirchen am Teisenberg tritt mit breiter Brust an, wurde doch der BSC Surheim II zuletzt mit 4:

0 besiegt. Im Hinspiel erlitt der Wintersportclub Bayerisch Gmain eine knappe 1:2-Niederlage gegen SV Neukirchen am Teisenberg. Springt dieses Mal mehr für Bayerisch Gmain heraus?

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-2) dürfte der WSC selbstbewusst antreten. Gegenwärtig rangiert der Wintersportclub auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der WSC 1953 förderte aus den bisherigen Spielen sieben Siege, ein Remis und sieben Pleiten zutage.

Auf fremdem Terrain reklamierte SV Neukirchen am Teisenberg erst fünf Zähler für sich. Der Gast steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. 23:47 – das Torverhältnis von SV Neukirchen am Teisenberg spricht eine mehr als deutliche Sprache. Drei Siege und sechs Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz von SV Neukirchen am Teisenberg gegenüber. Zuletzt lief es recht ordentlich für SV Neukirchen am Teisenberg – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Vor allem die Offensivabteilung des WSC Bayerisch Gmain muss SV Neukirchen am Teisenberg in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare