WSC Bayrisch Gmain - ESV Freilassing II 0:0

Gmain mit Kraftakt!

Ebenso wie der TSV Bad Reichenhall konnte auch der WSC Bayrisch Gmain, der sich im Tabellenkeller befindet, einem Anwärter auf den Aufstieg, sogar den Tabellenführer (!) am Ostermontag einen Punkt abkämpfen!

Zuhause hielten sie über 90 Minuten hinweg das eigene Tor gegen den ESV Freilassing II dicht und können sich über einen wichtigen, wenn auch nicht lebensrettenden Punkt, freuen.

Trotz dem Punktgewinn rutscht die Truppe von Florian Huber jedoch einen Rang in der Tabelle ab und belegt nun den zweiten Abstiegsrelegationsplatz mit 16 Punkten. ESV Freilassing verliert die Tabellenführung an den SV Leobendorf!

Am nächsten Sonntag sind die Gmainer zu Gast beim SV Neukirchen, dem Tabellenfünften, und werden aller Voraussicht nach versuchen, den Kraftakt vom heutigen Ostermontag zu wiederholen. Mit einem Sieg könnten Sie die Abstiegszone erstmal verlassen. Der ESV Freilassing hingegen empfängt den TSV Bad Reichenhall II und damit eine weitere Mannschaft, die im Moment um den Klassenerhalt kämpft. Ein Sieg muss her, wenn sie den SV Leobendorf nicht entwischen lassen wollen.

 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare