Nach fünf Aufstiegen in Folge

Wasserburgs Kapitän Dominik Haas beendet seine Karriere

+
Nach sechs erfolgreichen Jahren verlässt Kapitän Dominik Haas die Wasseburger Löwen und hängt seine Fußballschuhe an den Nagel.

Wasserburg - Dominik Haas, Kapitän des Bayernligisten TSV 1880 Wasserburg, hängt seine Fußballschuhe an den Nagel. Das gaben die Löwen über die sozialen Medien bekannt. 

Pauckenschlag beim TSV 1880 Wasserburg! Wie der Bayernligist über die sozialen Medien bekannt gab, beendet Kapitän Dominik Haas (36) seine Karriere. "Was Domi für diesen Verein bedeutet, ist nicht mit Worten zu beschreiben. Er geht als einer der allergrößten Spieler, die je das Löwen-Trikot trugen, in die Wasserburger Geschichte ein", schreibt der TSV. Der 36-jährige Mittelfeldspieler kam 2014 zu den Löwen und stieg mit dem Verein fünfmal in Folge auf, von der A-Klasse bis in die Bayernliga. Anfang November letzten Jahres verletzte sich Haas beim Spiel gegen den TSV Kottern schwer an der Schulter, weshalb er seitdem nicht mehr für den Aufsteiger auflaufen konnte. In dieser Saison kam Dominik Haas zu 18 Einsätzen in der Bayernliga und erzielte dabei drei Tore. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Was für eine Karriere!!! Domi Haas hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Wie im OVB heute groß berichtet, war’s das für unseren Kapitän. Aber wenn es jemand verdient hat aufzuhören, dann er! Was Domi für diesen Verein bedeutet ist nicht mit Worten zu beschreiben. Er geht als einer der allergrößten Spieler, die je das Löwen Trikot trugen, in die Wasserburger Geschichte ein. Ganz ausruhen darfst du dich aber noch nicht Domi. Einen Einsatz bist du uns noch schuldig. Die offizielle Verabschiedung von Vereinsseite folgt zu seinem letzen Spiel. Foto: ©️ @johncater65 Domi Haas bei seinem wohl wichtigsten Tor im Löwen-Dress, mit dem er Wasserburg 2017 in die Bezirksliga schoss.

Ein Beitrag geteilt von TSV 1880 Wasserburg - Fußball (@wasserburgerloewen) am

Aufgrund der Corona-Pandemie ruht derzeit der Spielbetrieb bis mindestens 31. August. Die Wasserburger Löwen wollen ihren Kapitän aber noch gebührend verabschieden. "Ganz ausruhen darfst du dich aber noch nicht Domi. Einen Einsatz bist du uns noch schuldig. Die offizielle Verabschiedung von Vereinsseite folgt zu seinem letzen Spiel."

Die Karriere von Dominik Haas

Dominik Haas spielte in seiner Karriere für die SpVgg Unterhaching, den SV Heimstetten, den TSV 1860 Rosenheim, den SV Amerang und den TSV 1880 Wasserburg. In Unterhaching reichte es für den Mittelfeldspieler nicht zu einem Einsatz in der ersten Mannschaft. Haas gelang in der Saison 2008/09 mit dem TSV 1860 Rosenheim der Sprung in die Bayernliga und im Jahr 2012 der Sprung in die Regionalliga. Für ein Jahr ging der Mittelfeldspieler anschließend zum SV Amerang in die Kreisliga, eher er sich den Wasserburger Löwen anschloss. Dort feierte er fünf Aufstiege in Folge und schoss den Verein 2017 mit seinem entscheidenden Treffer in die Bezirksliga.

ma




Kommentare