Ex-Freisinger übernimmt das Traineramt in Traunstein

Neuer Coach des SB Chiemgau heißt Michael Schütz

+
Volle Fahrt in Richtung Traunstein - der zukünftige Coach des SB Chiemgau Michael Schütz.
  • schließen

Traunstein - Der abstiegsgefährdete Bayernligist SB Chiemgau Traunstein ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Ab 1. Januar 2018 wird Michael Schütz seinen Posten antreten. Schütz ist 47 Jahre alt und war von 2010 bis 2017 Trainer beim SE Freising. Als Spieler trat er für Landshut und Lohhof in der Bayernliga gegen den Ball. Aus den Zeiten als Aktiver kennt er auch seinen ehemaligen Mitspieler und Traunsteins ehemaligen Aufstiegscoach Jochen Reil. Der neue Mann an der Linie des SBC soll nicht als Feuerwehrmann aushelfen - sondern vielmehr eine auf die Zukunft ausgerichtete Dauerlösung darstellen.

„Ich freue mich auf die Aufgabe und die ist sicherlich nicht leicht, aber eine machbare Herausforderung. Mir gefällt der Verein, das Team und dessen Charakter - und in den Gesprächen mit dem Verein ist in mir die Überzeugung gereift, es zu machen“, so Schütz.

Schütz soll Lösung mit Perspektive sein

Der bereits seit Wochen de facto technisch-sportliche Leiter des SB Chiemgau Reil betonte, dass die Verpflichtung von Schütz in Folge der schnellen Trennung von Stephan Schmidhuber nach nur neun Partien weder eine Not- noch eine Feuerwehrlösung sei: „Er entspricht voll und ganz unserem Anforderungsprofil. Michael Schütz ist im Herrenbereich sehr erfahren und war vor allem von mir ein absoluter Wunschkandidat!“

Reil und Schütz kennen sich seit vielen Jahren - und haben als Aktive zusammen gespielt. „Er hat mit Freising in der Landesliga in den vergangenen Jahren sein Können unter Beweis gestellt. In den Gesprächen sind wir voll auf einer gemeinsamen Linie gewesen und in Teamarbeit können wir unsere Ziele erreichen.“, ist sich Reil sicher.

Auch neue Reil-Funktion jetzt offiziell

Ebenfalls offiziell ist jetzt die neue Funktion von Ex-Coach und Aufstiegstrainer Reil beim SB Chiemgau. Er selbst war ausgelaugt und nach einer fatalen Niederlagenserie erst im Verlauf der Hinrunde vom Amt des Cheftrainers zurückgetreten. Reil ist zukünftig technischer und sportlicher Leiter der Herren sowie der U19-Junioren.

„Wichtig ist mir, dass wir ein klares Signal der gemeinsamen Ausrichtung und der intensiven Zusammenarbeit mit dem Trainer Michael Schütz und den zukünftigen Co-Trainer sowie Torwarttrainer Thomas Zimmermann setzen. Dazu gehören auch Sportvorstand Stefan Hafner, die weiteren Vorstände, die Abteilungsleitung und die Mitglieder des Wirtschaftsbeirats“, so Reil dazu.

_

Pressemitteilung SB Chiemgau Traunstein / cs

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Kommentare