Platz ist immernoch nicht bespielbar

Dachau versetzt Kirchanschöring ein weiteres Mal

Dachau - Es soll einfach nicht sein. Das Nachholspiel zwischen dem TSV 1865 Dachau und dem SV Kirchanschöring, das Dienstag, den 27. März, 17.15 Uhr angesetzt war, kann wieder nicht stattfinden. 

Wie Konrad Kirschberger, stellvertretender Abteilungsleiter des TSV 1865 Dachau, den Verantwortlichen in Kirchanschöring mitteilte sei "nach erneuter Platzbegehung und dem Versuch zu walzen", der Hauptverein zu der Entscheidung gekommen "den Platz für Dienstag noch nicht freizugeben".

Mit "bedauern" schilderte Kirschberger, dass dem TSV "nur der Hauptplatz in der Jahnstraße zur Verfügung" stünde.

Ein weiteres Spielfeld wäre zwar "neu aufgebaut" aber "noch nicht vom Landschaftsbauer an uns übergeben" worden.

Ein Nachholtermin steht derzeit noch nicht fest.

Pressemitteilung Michael Wengler

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Kommentare