Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

3. Spieltag in der Bayernliga Süd

Kirchanschöring empfängt Jahn-Reserve - Wasserburg fährt nach Dachau

Ein Ball liegt auf einem Fußballplatz.
+
Fußball (Symbolbild)

Der SV Kirchanschöring und der TSV 1880 Wasserburg sind am Samstagnachmittag in der Bayernliga Süd gefordert. Während die Demmelbauer-Elf die Reserve des SSV Jahn Regensburg empfängt, müssen die Löwen in Dachau antreten.

Kirchanschöring/Wasserburg - Die Bayernliga-Saison geht in den nächsten Spieltag. Mit dabei: Der SV Kirchanschöring und der TSV 1880 Wasserburg. Die Gelb-Schwarzen empfangen die Reservemannschaft des Zweitligsten SSV Jahn Regensburg, Wasserburg gastiert beim TSV Dachau.

Kirchanschöring empfängt Regensburg

Für den SV Kirchanschöring wird es - aller Voraussicht nach - das erste Spiel, das auch beendet werden kann. Vergangene Woche lag man beim VfR Garching zwar schon mit 1:0 in Führung, dann musste das Spiel allerdings aufgrund eines Gewitters abgebrochen werden. „Der Abbruch war die richtige Entscheidung“, meinte SVK-Coach Mario Demmelbauer im Anschluss. Unter der Woche hatte Kirchanschöring spielfrei. Der erste Sieg soll nun also gegen Regensburg her. Die U23 des Zweitligisten ist allerdings noch ungeschlagen, am ersten Spieltag holte man einen Punkt in Landsberg, unter der Woche gelang dann auch der erste Sieg gegen Regionalligaabsteiger Garching. In Kirchanschöring wird man also hochmotiviert in die Partie gehen, um im ersten Heimspiel der Saison einen Sieg einzufahren.

Wasserburg muss nach Dachau

Der TSV 1880 Wasserburg hat am Samstag eine Auswärtsfahrt vor sich, es geht nach Dachau. Am ersten Spieltag hatten die Löwen noch spielfrei, unter der Woche gewann man beeindruckend mit 5:1 gegen den VfB Hallbergmoos. Beim TSV Dachau sieht die Situation ein wenig anders aus: Am ersten Spieltag holte man noch einen Punkt beim 0:0 gegen den SV Donaustauf, bei Türkspor Augsburg kassierte man dann am Mittwoch eine herbe 0:5-Klatsche. Da der TSV Dachau im Heimspiel gegen Wasserburg unbedingt eine Reaktion zeigen muss, sollten die Löwen gewarnt sein. Spielbeginn am Samstag ist um 14 Uhr.

dg

Kommentare