Beide verlängerten ihre Verträge

Löwen halten ihre Torhüter: Zmugg und Boschner weiterhin im Wasserburger Tor

Dominic Zmugg kam im Sommer 2019 zu den Wasserburger Löwen. Jetzt verlängerte er seinen Vertrag.
+
Dominic Zmugg kam im Sommer 2019 zu den Wasserburger Löwen. Jetzt verlängerte er seinen Vertrag.

Die Wasserburger Löwen treiben die Planungen für die Zukunft voran. Der Bayernligist hat die Verträge der beiden Torhüter Dominic Zmugg und Alex Boschner verlängert.

Wasserburg - In Zeiten des Stillstands ruht die Arbeit hinter den Kulissen nicht. Abteilungsleiter Kevin Klammer und das Trainer-Duo Niki Wiedmann und Matthias Haas sind nicht untätig gewesen und konnten die Verträge mit ihren beiden Tormännern verlängern.

Dominic Zmugg soll das Gesicht der Löwen prägen

Die Löwen setzen somit weiterhin auf Konstanz. Dominic Zmugg kam zum Start der Bayernliga-Saison im Sommer 2019 in die Innstadt und hat sich als sicherer Rückhalt bewährt. Mit 27 Jahren ist er ein ruhiger, besonnener Vertreter der mittleren Generation um Maxi Höhensteiger, Hannes Lindner und Co., die in den kommenden Jahren das Gesicht der Löwen prägen soll.

Abteilungsleiter Klammer spricht von einem „Torhüter-Duo“

Alex Boschner konnte auch bereits Bayernliga-Luft schnuppern und hielt auch im Pokal. Der 23-Jährige stand bereits zu Landesliga-Zeiten im Wasserburger Tor und bildete gemeinsam mit Georg Haas einen sicheren Rückhalt.

Alex Boschner wechelte 2018 zu den Wasserburger Löwen. Auch er verlängerte jetzt seinen Vertrag.

Abteilungsleiter Kevin Klammer spricht immer ganz bewusst von einem „Torhüter-Duo“, da die beiden Schlussmänner sich sehr gut verstehen und gegenseitig beim Einsatz des anderen den Rücken stärken. Angeleitet werden die beiden weiterhin von Torwarttrainer Robert Mayer, der mit seiner Torwartschule in Wasserburg großen Anteil am Erfolg der Löwen hat.

Pressemitteilung TSV 1880 Wasserburg

Kommentare