Vertragsverlängerung beim TSV 1880 Wasserburg

"Er ist für uns extrem wichtig" - Schaberl für eine weitere Saison ein Löwe

+
Der Wasserburger Führungsriege um Abteilungsleiter Kevin Klammer war es gelungen, den Vertrag von Offensivkraft Albert Schaberl für eine weitere Spielzeit zu verlängern.

Wasserburg - Auch wenn der Spielbetrieb bis mindestens Ende August noch ruhen wird, laufen die Kaderplanungen beim TSV 1880 Wasserburg weiter voran. Die Löwen konnten den Vertrag von Albert Schaberl um eine weitere Spielzeit verlängern.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gute Nachrichten aus dem Löwenlager. Der Wasserburger Führungsriege um Abteilungsleiter Kevin Klammer war es gelungen, den Vertrag von Offensivkraft Albert Schaberl für eine weitere Spielzeit zu verlängern. "Wir sind sehr froh mit Albert einen Spieler aus dem Altlandkreis für eine weitere Saison an uns binden zu können. Er ist für uns extrem wichtig. Albert identifiziert sich komplett mit unserem Verein und der Stadt Wasserburg. Er ist im besten Fußball-Alter, trotzdem hat er das Potenzial noch einen weiteren Schritt zu machen und noch wichtiger für uns zu werden.“, heißt es aus der Abteilungsleitung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Schaberl für eine weitere Saison ein Löwe Gute Nachrichten aus dem Löwenlager. Der Wasserburger Führungsriege um Abteilungsleiter Kevin Klammer war es gelungen, den Vertrag von Offensivkraft Albert Schaberl für eine weitere Spielzeit zu verlängern. „Wir sind sehr froh mit Albert einen Spieler aus dem Altlandkreis für eine weitere Saison an uns binden zu können. Er ist für uns extrem wichtig. Albert identifiziert sich komplett mit unserem Verein und der Stadt Wasserburg. Er ist im besten Fußballalter, trotzdem hat er das Potenzial noch einen weiteren Schritt zu machen und noch wichtiger für uns zu werden.“, heißt es aus der Abteilungsleitung. Der Ramsauer trägt seit der Landesligasaison 2018/19 das Löwentrikot mit der Rückennummer 14. „Ich fühle mich sehr wohl in Wasserburg und bin stolz weiterhin ein Teil dieser Mannschaft sein zu können“, so Schaberl. Zunächst will der 29-Jährige allerdings diese Saison - wann auch immer der Ball wieder rollen mag - das bestmögliche Ergebnis mit seinen Löwen herausholen. #ausderregionfürdieregion @albert_schaberl STÜ

Ein Beitrag geteilt von TSV 1880 Wasserburg - Fußball (@wasserburgerloewen) am

Der Ramsauer trägt seit der Landesligasaison 2018/19 das Löwentrikot mit der Rückennummer 14. „Ich fühle mich sehr wohl in Wasserburg und bin stolz weiterhin ein Teil dieser Mannschaft sein zu können“, so Schaberl. Zunächst will der 29-Jährige allerdings diese Saison - wann auch immer der Ball wieder rollen mag - das bestmögliche Ergebnis mit seinen Löwen herausholen.

Pressemitteilung TSV 1880 Wasserburg




Kommentare