Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Derzeit noch verletzt

„Freue mich darauf, wieder Fußball spielen zu können“: Demolli verlängert bei 1860 Rosenheim

Hat seinen Vertrag in Rosenheim verlängert: Laurin Demolli.
+
Hat seinen Vertrag in Rosenheim verlängert: Laurin Demolli.

Laurin Demolli bleibt ein weiteres Jahr an der Jahnstraße. Der 22-Jährige hat seinen Vertrag bis 30.06.23 verlängert. Demolli ist aktuell noch verletzt, wird aber bald wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. 

Rosenheim - Nächste gute Nachricht für den Regionalliga-Absteiger TSV 1860 Rosenheim. Nachdem am Wochenende gegen Ismaning der zweite Saisonsieg gelungen war, konnte man nun mit Laurin Demolli einen wichtigen Spieler für ein weiteres Jahr an den Verein binden.

„Glaube, dass ich der Mannschaft gut weiterhelfen kann.“

Demolli ist zwar gerade noch verletzt, wird jedoch bald wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. „Ich freue mich sehr darauf, bald wieder Fußball spielen zu können und ich glaube, dass ich der Mannschaft gut weiterhelfen kann. Der Verein hat mir trotz Verletzung eine extreme Wertschätzung entgegengebracht, das ist im Fußball nicht selbstverständlich. Jetzt freue ich mich einfach darauf, wenn es für mich auch endlich wieder losgeht.“ erklärte der 22-Jährige.

Demolli geht damit in seine dritte Saison beim TSV 1860 Rosenheim, nachdem er zum Beginn der später abgebrochenen Saison 2019/21 ins Jahnstadion gewechselt war. Insgesamt absolvierte der bei der SpVgg Unterhaching und dem FC Bayern München ausgebildete Offensivspieler bislang 57 Spiele für die Rot-Weißen aus Rosenheim.

Kommentare