Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kirchanschöring ist wieder Tabellenzweiter

Nach Heimsieg gegen Schwaben Augsburg: Demmelbauer verlängert beim SVK

Unter seiner Führung ist der SVK bislang ungeschlagen in der Liga: Trainer Mario Demmelbauer.
+
Unter seiner Führung spielt der SVK eine starke Saison: Trainer Mario Demmelbauer.

Gute Nachrichten für den SV Kirchanschöring. Nach dem Heimsieg über Schwaben Augsburg gab Sportlicher Leiter Thomas Dengel bekannt, dass Cheftrainer Mario Demmelbauer beim Bayernligisten verlängerte und für die kommenden zwei Jahre dem SVK erhalten bleiben wird.

Kirchanschöring - Beim SV Kirchanschöring reibt man sich auch nach 21 absolvierten Spielen wohl immer noch die Augen. Denn der SVK spielt eine bärenstarke Saison und ist nach dem 2:1-Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den TSV Schwaben Augsburg wieder Tabellenzweiter der Bayernliga Süd.

SVK gewinnt in Unterzahl - Demmelbauer verlängert seinen Vertrag

Dabei drehte die Mannschaft von Mario Demmelbauer einen 0:1-Rückstand, das Tor für die Gäste erzielte Rasmus Fackler-Stamm in der 67. Minute und das sogar noch in Unterzahl. Denn kurz nach der Pause flog Yasin Gürcan mit Gelb-Rot vom Platz. Doch die Kirchanschöringer zeigten Moral und durch Thorsten Nicklas (71.) erst aus und dann gelang in der 84. Minute Jonas Kronbichler der viel umjubelte Siegtreffer.

Die Freude war nach dem Spiel bei den 507 Zuschauern groß. Dazu hatte Sportlicher Leiter Thomas Dengel in der Pressekonferenz nach dem Spiel noch gute Neuigkeiten zu verkünden. Denn Cheftrainer Demmelbauer bleibt dem SVK weitere zwei Jahre erhalten. Auch Co-Spielertrainer Christoph Dinkelbach verlängerte beim Bayernligisten. Dazu kommt noch, dass auch Torwarttrainer Thomas Zimmermann beim SVK für die nächste Saison zugesagt hat.

Eigentlich würde es für Kirchanschöring am kommenden Samstag im Auswärtsspiel gegen den Tabellenachten FC Ismaning weitergehen. Ob die Partie aber angesichts der steigenden Corona-Zahlen ausgetragen werden kann, bleibt abzuwarten.

ma

Kommentare