PM: 19-jähriger Aaron Stillfried kommt vom ASV Eggstätt

TSV Bad Endorf verpflichtet junges Talent vom Gemeindenachbarn

+
Michael Huber (links) und Sabedin Vokrri (rechts) freuen sich einen so jungen und talentierten Spieler, wie Aaron verpflichtet zu haben.

Bad Endorf - Der nächste Neuzugang vom TSV Bad Endorf kommt vom Gemeindenachbarn Eggstätt. Der erst 19-jährige Aaron Stillfried spielte bisher beim A-Klassisten ASV Eggstätt und konnte den ASV mit 14 Toren beglücken außerdem ist er der dritte Neuzugang im Kurort.

Der wendige Offensivspieler ist auf der Außenbahn, aber auch als Stürmer flexibel einsetzbar. Aaron ist mit seinen 1,95 m ein großgewachsener kopfballstarker Angreifer, den wir perfekt in unser Spiel mit einbauen können. 

"Für mich zählt in erster Linie, dass ich mich persönlich weiterentwickeln kann und ich denke ich bin beim TSV bestens aufgehoben. Natürlich möchte ich Stamm spielen, was aber bestimmt kein leichter Weg wird. Von der A-Klasse in die Bezirksliga ist eine tolle Herausforderung für mich. Ganz besonders gereizt hat mich der junge Kader mit dem nötigen Potential für mehr - ebenso freue ich mich unter den erfahrenen Spielern zu spielen und mein Können unter Beweis zu stellen - es ist eine gute Mischung im Team. Ich bin jetzt zehn Tage im Urlaub, aber danach freue ich mich auf die harte Vorbereitung und werde alles geben, um mich von meiner besten Seite zeigen zu können", so der Youngster im Gespräch mit Pressesprecher Huber. 

Sportlicher Leiter Sabedin Vokrri: "Wir haben Aaron schon seit mehreren Spielen beobachtet und haben sehr viel Potential und Ehrgeiz bei ihm entdeckt. Er passt hervorragend in unseren jungen Kader, zu dem haben wir einen offensiven Mann gesucht. Seine Größe ist für unser Spiel nach vorne genau richtig, durch Aaron hoffen wir einen jungen talentierten Spieler gefunden zu haben, der sich bei uns im Verein unter Leitung von Klaus Seidel zu einem richtigen Diamanten entwickeln könnte. 

Natürlich wird es für Aaron nicht einfach von der A-Klasse in die Bezirksliga, aber wir unterstützen ihn, wo wir können. Wir freuen uns riesig ihn bei uns im Team zu haben, außerdem wünsche ich ihm alles Gute bei uns und eine verletzungsfreie Saison in der Bezirksliga Ost." Im ersten Testspiel gegen den Ex-Bayernligisten aus Holzkirchen kann Aaron urlaubsbedingt noch nicht eingreifen, aber ab nächster Woche ist er im Training und kann dann gegen den TSV 1880 Wasserburg auflaufen. Wir wünschen Aaron alles gute und eine verletzungsfreie Bezirksligasaison 19/20. 

_

Pressemitteilung TSV Bad Endorf - Abt. Fußball

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare