Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachholspiel am Mittwochabend

Nach dem ersten Sieg des Jahres: SG RRG empfängt Dorfen zum Lokalderby

Das Hinspiel gewann Dorfen mit 3:1.
+
Das Hinspiel gewann Dorfen mit 3:1 gegen die SG RRG.

Nachdem die SG RRG am vergangenen Sonntag den ersten Sieg im Jahr 2022 einfahren konnte, steht am Mittwochabend direkt die nächste Partie im Kampf gegen den Abstieg auf dem Programm: Zum Nachholspiel des 18. Spieltags ist der TSV Dorfen zu Gast. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Gars.

Reichertsheim - Lange Zeit hat es gedauert, aber am vergangenen Wochenende war es endlich so weit: Die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars konnte den ersten Dreier nach der Winterpause bejubeln. Beim 3:1-Auswärtserfolg beim Tabellenvierten SV Saaldorf konnte das Team von Chefcoach Michael Ostermaier drei wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln und damit auf den zehnten Tabellenplatz vorrücken.

SG RRG steckt weiter mitten im Abstiegskampf

Viel Zeit bleibt allerdings nicht, um sich über den ersten Pflichtspielsieg seit Ende September des vergangenen Jahres zu freuen. Zum einen befindet sich die SG RRG weiterhin mitten im Abstiegskampf und hat noch ein hartes Restprogramm vor sich. Zum anderen steht am Mittwochabend schon die zweite von drei Partien innerhalb von sieben Tagen auf dem Terminplan.

Dann ist der Tabellenfünfte aus Dorfen zu Gast in Gars. Der TSV spielt eine starke Saison und steht mit 37 Punkten nach 22 absolvierten Spielen auf dem fünften Tabellenplatz, einen Punkt hinter Rang vier. Nach der Winterpause startete Dorfen mit einem Sieg und anschließend vier Niederlagen. Die letzten beiden Spiele gegen Otterfing und Bad Endorf konnte der TSV allerdings wieder siegreich gestalten.

Das Hinspiel gewann der TSV Dorfen mit 3:1

Für das Derby am Mittwochabend wird SG-Coach Michael Ostermaier auf einige Spieler verzichten müssen. Severin und Ulrich Hubl fehlen weiterhin verletzt, dazu kommen mit Korbinian Klein und Matthias Vital zwei Ausfälle vom Sonntagsspiel in Saaldorf hinzu. Auch hinter dem Einsatz von Thomas Schaberl steht erneut ein Fragezeichen.

Das Hinspiel am 3. Spieltag in Dorfen entschied der TSV in einer umkämpften Partie mit 3:1 für sich. Im Rückspiel will sich die SG RRG für die Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren, vor heimischen Publikum den Schwung aus dem Saaldorf-Spiel mitnehmen und einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Anstoß ist am Mittwochabend um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz in Gars/Thal. Für Zuschauer gibt es keine Beschränkungen mehr.

PM SG RRG

Kommentare