Bezirksliga-Rückblick der Inn/Salzach-Teams

Bruckmühl ist Herbstmeister - Waldkraiburg bleibt letzter

  • schließen

Fußballkreis Inn/Salzach - Wie haben sich die heimischen Bezirksliga-Teams am Wochenende geschlagen? Wir haben den Überblick für Sie.

TSV Buchbach II - VfB Forstinning 0:3

Einen gebrauchten Tag erwischte die Regionalliga-Reserve des TSV Buchbach am Freitagabend. Ein Doppelpack von Ivan Bacak und ein Treffer von Umut Mutlu sorgte für den Sieg des VfB Forstinning in der SMR-Arena.

TSV Bad Endorf - VfL Waldkraiburg 2:0

Der TSV Bad Endorf hat wohl endgültig wieder zurück in die Spur gefunden und den VfL Waldkraiburg mit 2:0 besiegt. Aaron Stillfried und Maximilian Hainzl trafen für die Kurort-Kicker, die Industriestädter bleiben damit auf dem letzten Tabellenplatz. Ein ausführlicher Spielbericht.

SV Bruckmühl - SG Reichertsheim/Ramsau/Gars 3:1

Der Aufsteiger aus Bruckmühl krönt eine sensationelle Hinrunde mit dem Sieg im Spitzenspiel und der daraus resultierenden Herbstmeisterschaft. Nach dem Rückstand trafen Patrick Kunze, Anian Folger und Charly Kunze zum Sieg. Zum ausführlichen Spielbericht.

TSV Ebersberg - ESV Freilassing 1:3

Die Eisenbahner holen endlich mal wieder einen Sieg. Trotz der zwischenzeitlichen Druckphase der Gastgeber behielt der ESV die Überhand und gewann mit 3:1. Zum ausführlichen Spielbericht.

SV Saaldorf - TSV Dorfen 1:2

Der SV Saaldorf musste sich am Sonntag dem TSV Dorfen geschlagen geben. Bereits nach einer halben Stunde war das Endergebnis hergestellt, als Andreas Petermeier seinen zweiten Treffer des Tages erzielte.

Die weiteren Ergebnisse:

FC Aschheim - SC Baldham-Vaterstetten 0:2

SVN München - SpVgg Haidhausen 3:1

TSV Teisendorf (spielfrei)

_

dg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare