SG Reichertsheim/Ramsau-Gars - ESV Freilassing

Dank Vital-Dreierpack: Reichertsheim bleibt in der Bezirksliga!

+
Die SG RRG bleibt auch im nächsten Jahr Bezirksligist.
  • schließen

Ramsau - Am vorletzten Spieltag sicherte sich die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars mit einem klaren 4:0-Erfolg über den ESV Freilassing den Bezirksligaklassenerhalt. In einer furiosen zweiten Halbzeit avancierte Matthias Vital mit seinem Hattrick zum Matchwinner für Reichertsheim, den vierten Treffer erzielte der junge Felix Wieser.

Die SG RRG kam gut ins Spiel, präsentierte sich gewohnt kampfstark und spielte zielstrebig nach vorne. Dem entscheidenden Pass in den Strafraum fehlte jedoch noch die letzte Präzision. Die beste Möglichkeit hatte Felix Wieser, dessen Kopfball nach einer Freistoßflanke knapp vorbei ging (22.). Die Gäste aus Freilassing kamen erst gegen Ende des ersten Durchgangs besser ins Spiel, am Sechzehner war aber meist Schluss für sie. Einzig ein Freistoß von Denis Krojer aus 20 Meter, den SG-Keeper Matthias Löw sicher hielt, sorgte für Gefahr (30.).

Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen

Zum Auftakt der zweiten Halbzeit traf Freilassings Daniel Leitz aus 18 Meter den Pfosten (48). Danach legte die SG RRG jedoch zwei Gänge zu und übernahm das Spielgeschehen. In der 60. Spielminute dann die verdiente 1:0-Führung für Reichertsheim, als nach einer Freistoßflanke von Alex Baumgartner der Kopfball von Matthias Vital den Weg ins Tor fand (59.).

SG Reichertsheim/Ramsau-Gars - ESV Freilassing

Vital schnürt Dreierpack

Die SG RRG nun weiter im Vorwärtsgang und nach einem Pass von Baumgartner ging Felix Wieser alleine auf den Schlussmann zu und schob zum 2:0 ein (70). Von Freilassing kam wenig Gegenwehr und nach einer Hereingabe von Sebastian Pichlmeier war wieder Matthias Vital zur Stelle und erzielte aus kurzer Distanz das 3:0 (75). Mit dem 4:0 aus acht Meter machte Matthias Vital seinen Dreierpack perfekt und die SG RRG bleibt damit weiter Bezirksligist. Der ESV Freilassing wird Vizemeister und spielt in der Relegation um die Landesliga.

Stimmen zum Spiel:

Freilassings Trainer Franz Pritzl: „Der Sieg von Reichertsheim war hochverdient. Wir kamen mit dem letzten Aufgebot und konnten das Fehlen von fünf Stammspieler nicht kompensieren. Glückwunsch an Reichertsheim für den Klassenerhalt und Glückwunsch an Ampfing für die Meisterschaft.“

Zufrieden zeigte sich das Reichertsheim Trainerduo Michael Ostermaier und Elvis Nurikic. „Unsere Mannschaft zeigte heute eine Riesenspiel. Sie belohnte sich heute für ihren Teamgeist und Engagement während der kompletten Saison.“ betonte Elvis Nurikic.

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare