PM: SG Reichtertsheim/Ramsau-Gars - SC Baldham-Vaterstetten

Dank Vital: Reichertsheim trotzt Spitzenteam einen Punkt ab

+
Matthias Vital dreht nach dem 1:0 jubelnd ab.

Reichertsheim - Eine stark aufspielende SG RRG führte lange durch einen Treffer von Matthais Vital mit 1:0, doch der Baldhamer Stanojevic rettete seiner Elf mit dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit noch einen Punkt.

Matthias Vital erzielt per Kopf das 1:0.

Nach einer stürmischen Baldhamer Anfangsphase begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. So entwickelte sich eine flotte Partie, in der jedoch beide Teams hinten sicher stehen wollten und Strafraumszenen waren somit rar gesät. Ein Kopfball von von Korbinan Klein ging knapp am Baldhamer Tor vorbei (29) und auf der Gegenseite lenkte ein SG-Verteidiger eine Lämmermeier-Hereingabe ans Außennetz(39). Kurz vor der Halbzeit brannte es dann doch noch im Baldhamer Strafraum. Einen Kopfball von Matthias Vital konnte Keeper Max Salamon noch parieren (40). Den folgenden Eckball von Michael Vital setzte Matthias Vital per Kopf zum 1:0 für die SG RRG in die Maschen (41.).

Baldham trifft in letzter Minute zum Ausgleich

Im zweiten Durchgang drängte Baldham natürlich auf den Ausgleich, konnte sich aber gegen eine konzentrierte SG-Defensive nicht durchsetzen. Die SG RRG hielt stark dagegen,schließlich das Spiel auch wieder kontrollieren und über ihre Außenstürmer starteten sie brandgefährliche Konter.

In der 84. Minute hätte Felix Wieser dann alles klar machen können, sein Schuss aus zwölf Meter landete aber nur am Außennetz. In der Nachspielzeit ließ der Schiedsrichter nach einem Baldhamer Handspiel im Mittelfeld Vorteil laufen, die SG RRG verlor jedoch den Ball. Die Baldhamer erzielten dann im Gegenzug mit ihrem ersten gefährlichen Schuss aufs Tor durch Milorad Stanojevic doch noch den glücklichen 1:1-Ausgleich für SC BV.

SG-Trainer Michael Ostermaier nach dem Spiel: „ Es war eine super geschlossene Mannschaftsleistung. Wir hatten das Spiel im Griff, haben leider das 2:0 nicht gemacht und wurden noch bitter bestraft. Respekt vor der Leistung meiner Mannschaft, darauf können wir aufbauen.“

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare