TSV hochmotiviert in die Vorbereitung

Trainer Hans Rupp will Bad Endorf unbedingt in der Liga halten

Bad Endorf - Am 24. Januar startete auch der TSV Bad Endorf in die Vorbereitung mit ihrem neuen Trainer Hans Rupp. Alexander Neiser und die Vortstandschaft des TSV haben nun eine Lösung für die nächsten vier Monate gefunden um sich nun genau auf dem Trainermarkt zu informieren, dass man eine gesunde Lösung für Verein und Mannschaft finde. 

Am 24.01. war es soweit, auch der TSV startete in die Vorbereitung. Hans Rupp der im Kurort kein Unbekannter ist übernimmt die Bezirksligamannschaft um Kapitän Kaiser für die restliche Saison und wird das Zepter an der Seitenlinie zusammen mit Tobias Aicher führen. Rupp war schon mal Trainer im Endorfer Lager vor einigen Jahren und kennt die Vereinsstruktur sehr gut, außerdem verfolgte er selber die bisherige Saison fast mit jedem Spiel und hielt den Kontakt zur Vorstandschaft aufrecht. 


Keine Neuzugänge im Winter 

"Das letzte Jahre war nicht einfach für uns als Verein und schon gar nicht für die Vorstandschaft, immer wieder musste man die beste Lösung für den Verein finden und man dachte man hätte diese, doch im Leben kommt es immer anders als man denkt", sagt Alexander Neiser im Interview mit einem Lächeln. Weiter im Gespräch "Wir werden keine Spieler holen, denn unser Kader ist breit und qualitativ stark, wir schauen die restliche Saison nur auf uns und werden versuchen das beste daraus zu machen und alles andere ist erstmal Nebensache. Das Trainingslager steht vor der Tür und ich denke wir haben für die nächste Zeit genug Arbeit um die Saison sauber zu Ende zu spielen." 

Rupp wieder im Kurort tätig

Endorf konnte endlich die Trainersuche beenden und holte ein bekanntes Gesicht zurück ins Business. Der 62-jährige Hans Rupp übernimmt ab sofort den Bezirksliga Kader. "Ich habe die Saison verfolgt und es war definitv ein schmaler Grad zwischen Licht und Schatten. Eine klare Sache war es Anfangs nicht für mich, da der zeitliche Aufwand natürlich schon heftig ist aber die Vorstandschaft kam auf mich zu und fragte mich, ob ich diese Aufgabe übernehmen könnte, die ich angenommen habe und ich auch gerne mache, denn die Verbindung zum Verein wurde über die Jahre aufrecht erhalten. 


Unser Ziel sollte es sein so schnell wie möglich den Klassenerhalt einzutüten - mein Ziel ist es zuerst die Mannschaft kennen zu lernen, denn hier hat jeder einen anderen Namen wie er eigentlich heißt." Sagt Rupp mit einem Grinser. 

"Die Bezirksliga ist kein leichtes Pflaster und immer für Überraschungen gut aber wir gestalten das Training individuell und werden einige Positionen überdenken. Das erste Spiel in diesem Jahr wird kein leichtes, es wartet der Tabellenzweite Forstinning. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinem Co-Trainer Tobi Aicher und auf die gemeinsamen Spiele mit den Jungs und wir werden alle das beste geben um den Verein bestens zu vertreten für die restliche Saison. Für mich ist klar ich helfe dem Verein bis zum Saisonende und dann war‘s das für mich." So Rupp am Ende des Interviews mit Pressesprecher Michael Huber.

Daniel Rutkowski wird neuer Torwarttrainer 

Auch im Bereich um die Goalies musste man sich Gedanken machen, denn der aktuelle Torwarttrainer Uwe Wächtler befindet sich derzeit in Elternzeit und konzentriert sich nun auf seine Familie und möchte erstmals pausieren. Mit Rutkowski fand man eine super Lösung, denn der 29 jährige genoß eine starke Ausbildung beim TSV 1860 Rosenheim wo er in der Bayernliga sich beweisen konnte, außerdem spielte er in Ampfing in der Landesliga ehe er im Jahr 2015 den Weg nach Rimsting fand. 

"Daniel soll unsere Jungs unterstützen und den ein oder anderen Tipp mitgeben, ich denke er ist genau der richtige für diesen Job, er ist Kumpeltyp und Trainer zugleich - das passt!" So Alexander Neiser. 

Die Vorbereitungen laufen - Sieben Tests 

Alle heimischen Spiele werden auf dem neuem Kunstrasen im Sportzentrum Bad Endorf gespielt. 

Hier die Termine in der Übersicht: 

12.02.2020 U19 1860 Rosenheim - TSV Bad Endorf (A Kunstrasen Rosenheim) 18:30 Uhr 15.02.2020 TSV Bad Endorf - TSV Kastl 15:00 Uhr 21.02.2020 TSV Bad Endorf - TSV Peterskirchen 19:00 Uhr 27.02.2020 TSV Bad Endorf - ASV Au 19:30 Uhr 29.02.2020 TSV Bad Endorf - TSV Siegsdorf 15 Uhr 05.03. - 08.03.20 Trainingslager 11.03.2020 TSV Bad Endorf - TSV Emmering 19:00 Uhr 14.03.2020 TSV Bad Endorf - TSV Buchbach II 14:00 Uhr 

Saisonstart ist am 21.03.20 gegen den Aufstiegsaspiranten VfB Forstinning. Anpfiff im Sportark Forstinning ist um 14:30 Uhr.

Pressemeldung TSV Bad Endorf

Rubriklistenbild: © Michael Huber




Kommentare