+++ Eilmeldung +++

Im Alter von 90 Jahren

James-Bond-Darsteller und Filmlegende Sean Connery ist tot

James-Bond-Darsteller und Filmlegende Sean Connery ist tot

Heimspiel gegen SC Baldham-Vaterstetten

„Wäre unsere Wunschvorstellung“: Buchbachs U23 will den nächsten Dreier

Das Team um Mittelfeldmann Leo Abazaj erwartet heute um 17 Uhr den SC Baldham-Vaterstetten.
+
Das Team um Mittelfeldmann Leo Abazaj erwartet heute um 17 Uhr den SC Baldham-Vaterstetten.

Buchbach - Die U23 des TSV Buchbach will aus den nächsten zwei Spielen vier Punkte holen. Um dieses Ziel zu erreichen, will das Team von Markus Nistler am Samstag gegen SC Baldham-Vaterstetten gleich einen Dreier holen. Spielbeginn ist am Samstag um 17 Uhr in Buchbach.

Dritter Auftritt für die U23 des TSV Buchbach nach dem Re-Start in der Fußball-Bezirksliga Ost: Die Mannschaft von Trainer Markus Nistler erwartet am Samstag um 17 Uhr den SC Baldham-Vaterstetten, der mit zwei Niederlagen einen Fehlstart hingelegt hat. „Prinzipiell wollen wir natürlich am Samstag einen Dreier einfahren“, erklärt Nistler.

Buchbachs U23-Coach Nistler: „Wir haben keine Verletzten und keine Urlauber“

Der Coach der jungen Rot-Weißen hat alle Mann an Bord, auch Angreifer Ali Bircan steht nach seiner Hochzeit wieder zur Verfügung. „Wir haben keine Verletzten und keine Urlauber mehr, trotzdem sind wir darauf angewiesen, dass wir Spieler aus dem Regionalliga-Kader bekommen. Und ich bin da auch recht zuversichtlich, dass wir wieder eine schlagkräftige Truppe stellen können“, so Nistler, der mit den bisherigen Abstellungen sehr zufrieden war: „Wenn wir jedes Mal drei oder vier junge Spieler aus dem Regionalliga-Kader bekommen, dann können wir schon eine schlagkräftige Truppe stellen, die nicht so leicht zu schlagen ist.“

Welche Spieler in der Bezirksliga-Mannschaft auflaufen werden, entscheidet sich freilich erst am Samstag nach dem Ligapokal-Derby gegen 1860 Rosenheim, das um 13 Uhr angepfiffen wird. Etwas gedulden müssen sich noch die ganz jungen Spieler aus dem eigenen Kader, die erst im Sommer aus der A-Jugend gekommen sind. Nistler: „Die brauchen noch etwas Zeit. Wenn man in der A-Jugend Kreisklasse spielt, kann man nicht unbedingt gleich im Männerfußball in der Bezirksliga mithalten. Die Burschen sind fleißig und sind auf einem guten Weg. Ihre Chance werden sie dann im Liga-Pokal bekommen.“ 

TSV will aus den nächsten zwei Spielen vier Punkte holen

Fest steht bereits, dass diesmal Marinus Pohl den Kasten der U23 hüten wird, nachdem zuletzt zwei Mal Anderl Steer zwischen den Pfosten war und maßgeblichen Anteil daran hatte, dass die Buchbacher vier Punkte aus den ersten beiden Begegnungen aufs Konto bringen konnten. Nistler: „Wenn wir aus den Spielen gegen Baldham und in Dorfen noch mal vier Punkte einfahren, dann stehen wir richtig gut da. Das wäre so unsere Wunschvorstellung.“

Die Baldhamer haben vor zwei Wochen eine ganz üble 0:8-Packung bei der SpVgg Haidhausen kassiert und musste sich vor Wochenfrist dem SV Reichertsheim in der Nachspielzeit mit 0:1 geschlagen geben. Nicht gerade ein optimaler Einstand für Trainer Sebastian Kneißl, der ja einst als Profi in der Premier League beim FC Chelsea unter Vertrag war und danach das Trikot des SV Wacker Burghausen in der 2. Bundesliga getragen hat.

SC Baldham-Vaterstetten erzielte in zwei Spielen keinen Treffer

Zwar konnten sich die Baldhamer gegenüber dem Spiel in Haidhausen gegen Reichertsheim deutlich steigern, ein Treffer ist der Truppe um die Torjäger Stefan Lechner und Roman Krumpholz trotz einiger Chancen allerdings erneut versagt geblieben.

Jetzt hoffen die Rot-Weißen natürlich, dass beim einstigen Aufstiegsaspiranten, der derzeit zwei Zähler hinter Buchbach liegt, nicht ausgerechnet am Samstag der Knoten platzt. Gegen Reichertsheim hat der 37-jährige Kneißl, der sich schon in Haidhausen eingewechselt hat, aufgrund der dünnen Personallage übrigens von Anfang an selbst die Fußballschuhe geschnürt.

MB

Kommentare