Vorschau: TSV Dorfen - SV Bruckmühl

Tabellenführer Bruckmühl ist auswärts in Dorfen gefordert

+
Patrick Kunze und der SV Bruckmühl wollen in Dorfen punkten.

Dorfen - Nach dem knappen und hart erarbeiteten Sieg gegen den SC Baldham-Vaterstetten am vorigen Spieltag tritt der SV Bruckmühl dieses Wochenende beim TSV Dorfen an.

Die Gastgeber sendeten im letzten Spiel ein deutliches Lebenszeichen durch einen überzeugenden 4:1-Sieg in Buchbach. Durch den zweiten Saisonsieg liegt der TSV Dorfen nun eine Position verbessert auf Platz 13 der Tabelle, in neun Spielen wurden bisher sieben Punkte eingefahren. Trotz einer negativen Torbilanz von -8 stellen die Gastgeber mit 14 erzielten Treffern eine durchaus schlagkräftige Offensivabteilung. Nach dem schwachen Saisonstart scheint die Mannschaft des TSV Dorfen nun besser in die Spur gefunden zu haben und wird alles daran setzen diesen Aufschwung weiter fortzuführen.

Erneut fährt ein Fanbus mit

Auch der SV Bruckmühl möchte dem Sieg letzte Woche weitere drei Punkte folgen lassen und sich damit in der Spitzengruppe behaupten. Bei bisher erst drei gespielten Auswärtspartie stehen allerdings lediglich vier Punkte zu Buche, bei einer ausgeglichenen Bilanz von jeweils einem Sieg, Niederlage und Unentschieden und einem Torverhältnis von 5:5. Dem Trainerduo Blankenhorn/Weiß steht nach der Urlaubsrückkehr von Gary Stannek wieder der gesamte Kader zur Verfügung. 

Auf Seiten des SV Bruckmühl blickt man erneut mit großer Spannung auf die kommende Partie und so wird es auch diesen Sonntag wieder einen Fanbus für alle interessierten Zuschauer geben. Abfahrt nach Dorfen ist um 13 Uhr am Rathaus Bruckmühl. Die Anmeldung erfolgt per Mail an fussball@kunze-buehnen.com.

_

Pressemitteilung SV Bruckmühl

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare