PM: VfB Forstinning - SG Reichtertsheim/Ramsau-Gars: Vorschau

Reichertsheim muss in Forstinning weiter gegen den Abstieg kämpfen

+

Forstinning - Nach dem Auftakt in die Frühjahrsrunde vor heimischem Publikum tritt die Spielgemeinschaft in der zweiten Partie auswärts beim VfB Forstinning an. Das Spiel findet am Samstag, den 30. März um 14 Uhr auf der Sportanlage in Forstinning statt.

Das erste Spiel nach der Winterpause hatte sich das Team der SGRRG anders vorgestellt. In einer chancenarmen Partie gegen die BSG Taufkirchen blieb man hinter seinen Möglichkeiten zurück und verlor knapp mit 0:1. Damit gingen wichtige Punkte im Abstiegskampf an die Gäste von der Vils. Die SG-Defensive funktionierte über weite Strecken gut. Das Offensivspiel konnte aber nicht überzeugen.

Reichertsheim blieb im Hinspiel siegreich

Für den kommenden Spieltag könnten mit Maximilian Wieser und Christian Bauer zwei Spieler zurückkehren, die krankheits- beziehungsweise verletzungsbedingt gegen Taufkirchen fehlten. Der VfB Forstinning erlebte einen Start nach Maß in die Rückrunde. Nachdem die erste Partie gegen Ampfing noch abgesetzt wurde, schlug der VfB am vergangenen Wochenende den Ligaprimus SC Baldham-Vaterstetten mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Dimitar Kirchev.

Das Team von Trainer Ivica Coric hatte in der Hinrunde noch einige Niederlagen hinnehmen müssen. Darunter auch der 2:1-Erfolg der SGRRG im ersten Aufeinandertreffen. Dennoch gehört der VfB zu den spielstärksten Mannschaften der BZL Ost und geht als Favorit in die Partie am kommenden Samstag.

Pressemitteilung SG Reichertsheim/Ramsau-Gars

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare