Vorschau: VfL Waldkraiburg - SpVgg Haidhausen

VfL Waldkraiburg will Krise vor heimischen Publikum beenden

+
Lukas Perzlmaier ist mit drei Treffern aktuell der beste Torschütze des VfL Waldkraiburg.

Waldkraiburg - Am zehnten Spieltag der Bezirksliga Saison 2019/20 empfängt der VfL Waldkraiburg die SpVgg Haidhausen. Nach mittlerweile sechs Niederlagen in Folge steht die Mannschaft von Trainer Markus Gibis aktuell auf einem direkten Abstiegsplatz. Die Negativserie soll im heimischen Jahnstadion am Samstag beendet werden.

Die Spielvereinigung aus Haidhausen steht mit aktuell elf Punkten auf dem Neunten Tabellenplatz. drei Siege,zZwei Unentschieden und drei Niederlagen stehen bei den Gästen zu Buche. Der Aufsteiger startete mit zwei Siegen gegen Bad Endorf und Teisendorf und einem Unentschieden in Ebersberg äußerst erfolgreich in die Saison. Am vergangenen Wochenende musste sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Bracher dem ESV Freilassing deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Die aktuelle Krise der Waldkraiburger spiegelt sich in der Platzierung in der Tabelle wieder.

Waldkraiburg will wieder feiern

Mit nur sechs Punkten aus acht Spielen steht die Mannschaft von Markus Gibis auf dem vorletzten Tabellenplatz. Auf Haidhausen haben die Industriestädter allerdings nur fünf Punkte Abstand, was zeigt, wie eng es zu dieser frühen Phase der Saison noch ist. Ein Sieg im kommenden Heimspiel könnte nicht nur die Negativserie der Waldkraiburger beenden, sondern auch tabellarisch für einen deutlichen Sprung sorgen. Im gegnerischen Angriff gilt es für den VfL ein besonderes Auge auf Stefan de Prato zu werfen. De Prato ist mit sechs Treffern zweitbester Torschütze der Liga und erzielte damit mehr als die Hälfte aller Tore der SpVgg Haidhausen. Anstoß im Jahnstadion Waldkraiburg ist am Samstag um 14 Uhr.

_

Pressemitteilung VfL Waldkraiburg (kra)

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare