Ebersberg kommt einfach nicht raus!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Ebersberg kommt einfach nicht raus aus der Krise. Auch gegen den TuS Raubling fuhren die "Eber" wieder keine Punkte ein, die Entscheidung fiel erst kurz vor dem Schlusspfiff.

Alexander Buchner verwandelte in der 89. Minute einen Strafstoß für die Gäste, die durch Stefan Sollinger in der 70. Minute in Führung gegangen waren.

Marinus Riedl glich in der 87. Spielminute für die Hausherren aus, doch nur zwei Minuten später war der Ebersberger Traum von zumindest einem Punkt geplatzt.

Nach den Siegen der Konkurrenz aus Waldkraiburg und Kastl wird die Lage für Ebersberg immer bedrohlicher. Der TSV steht mit elf Punkten auf einem direkten Abstiegsplatz, Raubling (17 Pkt.) hingegen hat die Konkurrenz mit einem wichtigen Sieg auf Distanz gehalten.

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare