Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Folgt der zweite Heimsieg in Folge?

Auftakt in die Rückrunde: Töging empfängt Aufsteiger Peterskirchen

Fußball-Bezirksliga: FC Töging gegen den SV Ostermünchen - Bilder vom Spiel
+
Der FC Töging will mit einem Sieg in die Rückrunde starten.

Knapp drei Monate nach dem ersten Aufeinandertreffen, stehen sich die beiden Mannschaften aus Töging und Peterskirchen am kommenden Samstag erneut in der Bezirksliga Ost gegenüber. 

Töging am Inn - Den Saisonauftakt Ende Juli konnten die Männer von FCT-Trainer Christian Hutterer erfolgreich mit 2:1 bestreiten und den Grundstein für eine solide, aber nicht perfekte Hinrunde setzen.

Töging feierte zuletzt einen Heimsieg gegen den TSV Dorfen

Am Samstag beim Rückrundenstart möchte der FC Töging nach dem jüngsten Heimsieg gegen den TSV Dorfen natürlich einen Dreier nachlegen. Mit dem 1:0 Heimsieg letzte Woche konnten die Innstädter weiter oben an der Spitzengruppe rund um Kastl, Srbjia München und Freilassing dran bleiben.

Peterskirchen ist aktuell punktgleich mit dem Relegationsplatz 13, den stand jetzt der FC Finsing innehat, möchten die Männer von Trainer Daniel Winklmaier natürlich weitere Punkte holen, um sich von den Abstiegsplätzen weiter zu entfernen. Jeder Punkt ist dabei wichtig für Peterskirchen, da die Abstiegsplätze sehr nah beieinander liegen. So liegen beispielsweise zwischen Platz 15 und Platz neun gerade einmal vier Punkte, das heißt ein Dreier plus mithilfe der Konkurrenz kann da sehr ausschlaggebend in die positive Richtung sein.

„Wir sind akutell voll im Soll“

Christian Hutterer schätzt das Spiel gegen Peterskirchen im Grunde so ein:„ Drei Punkte sind Pflicht, wie schon letzte Woche. Peterskirchen spielt um den Abstieg, wir sind vorne mit dabei. Alles andere wäre eine Enttäuschung. Die Mannschaft hat sich gefunden und letzten Freitag war eine ordentliche Leistung.“

Auch mit der ersten Saisonhälfte ist Hutterer zufrieden: „Mit der Vorrunde sind wir sehr zufrieden, meine Prognose bzw Hoffnung war Platz vier bis sieben, wir sind aktuell Vierter, also dementsprechend voll im Soll. Einige Punkte haben wir leider sehr leicht hergeschenkt, mit acht Punkten mehr würden wir weiter oben stehen, aber wir sind im Hier und Jetzt sehr zufrieden.“

Also alles spricht also für ein weiteres gutes Bezirksliga-Spiel in Töging im Baierl- und Demmelhuber Stadion. Mit dabei von der Partie wird auch wieder der Töginger Fanclub, die Yellow-Blue Crew, sein und Stimmung ins Stadion bringen. Anstoß ist am Samstag um 14:30 Uhr.

PM FC Töging

Kommentare