Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Seit sieben Spielen ungeschlagen

Im Nachholspiel: Forstinning setzt Serie auch gegen SGRRG fort

Forstinnings Keeper Marko Susac im Luftduell mit Dominik Fischberger
+
Forstinnings Keeper Marko Susac im Luftduell mit Dominik Fischberger.

Der VfB Forstinning bIeibt in der Bezirksliga Ost weiter das Maß der Dinge. Im Nachholspiel gegen die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars gewann der Tabellenführer mit 3:0 und bliebt damit in den letzten sieben Spiel ohne Niederlage.

Edling - SG-Trainer Michael Ostermaier musste krankheitsbedingt noch auf einige Spieler verzichten. Im Tor gab Jakob Kohwagner sein Bezirksligadebüt und der Coach konnte wieder auf Matthias und Michael Vital zurückgreifen, die ihre Verletzungen auskuriert hatten.

Tabellenführer dreht in Halbzeit Zwei auf

Die spielstarken Gäste aus Forstinning hatten in einer ereignisarmen ersten Halbzeit viel Ballbesitz. Die SG RRG verteidigte kompakt und so konnte sich der Tabellenführer keine zwingenden Torchancen erspielen. Auf der Gegenseite kam die Heimelf durch einen Standard zu einer guten Möglichkeit. Mit seinem Freistoß aus 25 Meter zwang Michael Vital den Forstinninger Keeper Marco Susac zu einer Parade.

Im zweiten Durchgang gingen die Gäste durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Führung. Nach einem weiten Ball auf die linke Seite verwandelte Kevin Becker die Hereingabe aus 13 Meter zur Führung für den VfB Forstinning. Nur sieben Minuten später köpfte Abdelilah Erraji nach einer Ecke die Kugel zum 2:0 unter die Latte. Glück für die SG RRG als Forstinning kurz darauf mit einem Schuss nur die Latte traf.

Forstinning baut Vorsprung weiter aus

Die SG RRG bewies Moral und hatte zweimal aus kurzer Distanz die Möglichkeit auf den Anschlusstreffer. Ein Reflex von Keeper Susac verhinderte einen Treffer von Felix Wieser und drei Minuten später schoss Christian Bauer aus wenigen Metern den Torwart an. Der Tabellenführer machte nach einem Konter durch ein Tor zum 3:0 von Mohamed Al Hosaini dann alles klar.

Letztendlich ein verdienter Sieg für den VfB Forstinning, der den Abstand auf den Tabellenzweiten FC Moosinning auf elf Punkte ausbaute. Die SG RRG bleibt mit 21 Zählern auf Rang sieben in der Liga und erwartet am Sonntag um 14:30 Uhr den FC Aschheim in Reichertsheim.

PM SG Reichertsheim-Ramsau-Gars

Kommentare