Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwere Auswärtspartie für den SBR

Gelingt dem Sportbund Rosenheim beim TSV Dorfen der erste Sieg der Saison?

Bilder vom Spiel zwischen dem Sportbund Rosenheim und dem TV Aiglsbach.
+
Der Sportbund Rosenheim ist am Samstag in Dorfen gefordert.

Nach drei Spielen wartet der Sportbund Rosenheim weiter auf den ersten Saisonsieg. Am kommenden Samstag gastiert der SBR beim Tabellenfünften TSV Dorfen. Dabei muss sich die junge Rosenheimer Defensive vor allem auf Top-Torjäger Gerhard Thalmaier einstellen.

Dorfen - Der letztjährige tabellenfünfte TSV Dorfen steht auch aktuell auf Platz fünf. Die Saison für das Team von TSV-Trainer Christoph Deißenböck verlief bisher wie eine Achterbahnfahrt.

Omer Jahic ist Top-Scorer beim Sportbund Rosenheim

Zum Auftakt erklomm man mit einem fulminanten 7:1-Sieg gegen den TuS Raubling die Tabellenspitze, musste diese aber nach zwei Niederlagen in Kastl (1:2) und zu Hause gegen Waldperlach (2:5) wieder abgeben. In Saaldorf gelang durch einen Treffer von Torjäger Gerhard Thalmaier ein 1:0-Auswärtssieg. Vor allem ihn muss die junge Sportbund-Defensive an die Kette legen.

Mit sechs Treffern aus vier Partien führt Thalmaier die Torschützenliste der Bezirksliga aktuell souverän an, und liegt auf Kurs seine bisherige Bestmarke von 15 Toren aus der Saison 21/22 und 18/19 zu übertreffen. Er ist nicht nur torgefährlich, sondern konnte bereits drei Treffer per Assist vorbereiten, womit er an neun der elf Dorfener Tore beteiligt war.

Einen ähnlichen Stellenwert hat bei den Grün-Weißen Spielmacher Omer Jahic, der in drei Spielen vier Scorerpunkte, drei Tore und ein Assist, sammeln konnte. Auf seine Erfahrung wird Trainer Eldar Kavazovic bauen, um der Mannschaft Struktur und Sicherheit im Spielaufbau zu geben.

Dorfen hat bereits 13 Spiele in den Beinen

Ligaduelle zwischen beiden Vereinen sind in jüngster Vergangenheit nicht verzeichnet. 2016 traf man in der Saisonvorbereitung aufeinander. Der Sportbund siegte 5:2 (1:2), allerdings ist aus diesem Team kein Spieler mehr aktiv bei den Grün-Weißen. Der zweifache Dorfener Torschütze spielt immer noch beim TSV und heißt natürlich Gerhard Thalmaier.

Im Überblick: Alle Spiele und alle Ergebnisse des 5. Spieltags in der Bezirksliga Ost

Der TSV Dorfen war am Mittwoch im Kreispokal bei Kreisklassist SpVgg Altenerding gefordert und erreichte erst in Überzahl in Halbzeit zwei mit einem hart erkämpften 2:0 (0:0) die nächste Runde. Ein kleiner Vorteil für den Sportbund, denn Dorfen hat seit Ende Juni in Liga, Pokal und Vorbereitung schon 13 Partien in den Beinen.

Anpfiff am Samstag (20. August) an der Ludwig-Thoma-Straße 13 in Dorfen ist um 14:30 Uhr.

PM SB-DJK Rosenheim

Kommentare