Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heimspiel gegen den TSV Siegsdorf

„Dreier ist Pflicht“: Tögings Trainer Hutterer gibt klare Marschroute vor

Fußball-Bezirksliga: FC Töging gegen den SV Ostermünchen - Bilder vom Spiel
+
Der FC Töging will nach der bitteren 2:3-Pleite gegen den FC Langengeisling im Heimspiel gegen den TSV Siegsdorf wieder einen Dreier einfahren.

Am kommenden Samstag (15. Oktober) um 14:30 Uhr empfängt der FC Töging auf heimischer Anlage den TSV Siegsdorf. Die Gäste sind seit vier Spielen ungeschlagen und wollen den ersten Auswärtssieg in dieser Saison holen. Der FC Töging muss aufpassen, nicht den Anschluss an die Spitzenplätze zu verlieren.

Töging - Nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war Tögings Trainer Christian Hutterer letzten Samstag im Erdinger-Vorort Langengeisling. Hatte man sich eigentlich drei Punkte ausgerechnet um dran zu bleiben, wurde Langengeisling seinem Namen als Favoritenschreck in der Bezirksliga gerecht und behielten die Punkte in einem guten Spiel daheim.

FC Töging Coach Hutterer:„Dreier ist Pflicht“

Am Samstag wollen bzw. müssen es die Innstädter zuhause auf jeden Fall besser machen, fordert auch ihr Coach: „Samstag muss ein Dreier her, komme was wolle. Wir müssen auch mal 90 Minuten so spielen wie die 65 in Langengeisling, dran bleiben und das Ding dann auch mal entscheiden“. Die Marschrichtung für Samstag ist klar herauszuhören, drei Punkte, jeder für jeden kämpfen und endlich Kontinuität in die Leistung bringen.

Alle Spiele des 13. Spieltags in der Bezirksliga Ost im Überblick.

Mit dem TSV Siegsdorf kommt eine Mannschaft die nur einen Platz über den Strich in Richtung Abstiegs-Relegation steht und dieses Jahr ebenfalls unkonstante Leistungen bringt. Ein 2:2-Remis gegen die starke SK Srbjia München oder einem 2:2 gegen den TSV Dorfen folgte ein 1:4 gegen den momentan Tabellenletzten FC Finsing, es bleibt also abzuwarten welche Leistung die Mannschaft von Trainer Franz Huber aufs Feld bringt.

„Siegsdorf ist eine unglaublich physische Mannschaft“

Auch FCT Trainer Hutterer hatte eine Meinung zum nächsten Gegner: „Es ist eine unglaublich physische Mannschaft, die viel über Kampf und Wille kommt, die Vergangenheit hat gezeigt damit haben wir immer wieder Probleme und tun uns schwerer wie gegen eine Mannschaft die mehr über das spielerische kommt“.

Personell wird sich beim FC nicht viel ändern, einzig Luke Bokelmann ist nach seinem Zusammenstoß in Langengeisling aufgrund einer Schulterprellung fraglich, sonst kann Hutterer auf einen vollen Kader zurückgreifen.

PM FC Töging

Kommentare